Frühlingsbeginn

Veranstaltungen


Alle unsere Kinder erhalten eine Förderung nach dem "Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (BayKiBiG)". Dieser fließt automatisch in den gesamten Tagesablauf mit ein, unter anderem im Stuhlkreis an den Vormittagen, im Freispiel oder aber in der Vorschulerziehung. Projektarbeiten ermöglichen hierbei eine intensivere Bearbeitung und Erforschung der entsprechenden Themen.

Position des Kindes

Unsere Kinder können in unserer Kita wieder entspannter als in ihrem alten familiären Umfeld Kind sein und durch Entdecken und Forschen ihre Umgebung wahrnehmen und kennen lernen. Außerdem finden sie Sicherheit und Orientierung in einem strukturierten und ritualisierten Tagesablauf, den sie vorher während der Zeit des Suchtmittelkonsums ihrer Mutter nur noch eingeschränkt erleben konnten.

Position der Mütter

Die Zusammenarbeit mit den Müttern als Dialog- und Erziehungspartner ist bei uns von enormer Bedeutung, da eine Verbesserung der Mutter/Kind-Beziehung nur im gemeinsamen Erziehungsprozess erreicht werden kann. Wir legen Wert darauf, die Mütter an den Entwicklungs- und Bildungsprozessen ihrer Kinder zu beteiligen. In wöchentlich stattfindenden Mutter/Kind-Veranstaltungen und in gemeinsamen Projekten können unsere Mütter aktiv an den Entwicklungsprozessen mitwirken. Regelmäßiger Austausch mit den Müttern bei Kurzkontakten während der Übergabe oder in regelmäßigen Beratungsgesprächen unterstützen den gemeinsamen Erziehungsprozesses.

Veranstaltungen für Mutter und Kind

Mutter-Kind-Gruppen

Sie beinhalten in der Regel projektorientiertes Arbeiten in verschiedenen Bereichen der Sinneswahrnehmung oder der frühkindlichen Bildung. Aktivitäten wie einen Sinnes-Parcour erstellen, musikalische Früherziehung, Entspannen und Gestalten, gemeinsames Backen sind dabei genauso beliebt wie Aktivitäten im Gelände.


Mutter-Kind-Basteln

Das wöchentliche Mutter/ Kind-Basteln findet unter Leitung unserer Ergotherapeutin statt. Bei Bedarf begleitet auch eine Gruppenleiterin der Kita diese Veranstaltung. Hierbei wird mit verschiedenen Materialien gebastelt und gemeinsam kunsthandwerkliche Techniken wie Arbeiten mit Ton, Gips und Anderem erlernt.


Mutter-Kind-Sport

Dieser wird von unserer Sporttherapeutin organisiert und umfasst unter anderem gemeinsame Ballspiele, Übungen zu Rhythmik und Bewegung, Schwimmen.


Mutter-Kind-Projekte

Sie werden von dem Kita-Team geplant und durchgeführt, wie z.B. ein Projekt zu den Grundfarben: „Erleben des Farblandes Gelb“. Projekte können aber auch gemeinsam von Erzieherinnen und den Müttern entwickelt und durchgeführt werden, wie Ostern, Weihnachten, Sommerfest, Faschingsball, Ausflüge.


Müttergruppe

Einmal pro Woche findet die Müttergruppe statt. Diese wird von einer Päd. Fachkraft durchgeführt. Die Mütter können in diesem Forum ihre eigenen Anliegen und Wünsche vorbringen und zur Diskussion stellen. Konflikte zwischen den Müttern bzw. zwischen deren Kindern werden angesprochen und Lösungsvorschläge diesbezüglich werden erarbeitet.